Angelzubehör für das Angeln am Forellenteich auf Forelle, Stör und Wels

Exori Trout Project

Das Exori Trout Project Programm wurde  zusammen mit dem bekannten Autor und Forellenexperten Michael Kahlstadt entwickelt.  Heraus kamen nicht nur speziell auf die Belange am Forellenteich abgestimmte Ruten und Rollen, sondern auch neu entwickelte Haken und außergewöhnliche Schlepp-Posen: Forellen-Zocker, Horizontal-Zocker, Trout Eggs, Penne Trota´s, Mummys, Bienenmadenöl, Trilup Teigformer, X-Project Ruten und vieles mehr.

    • Exori Trout Project Ghost Rassel 4,80 €

      Dies ist ein mit Glaskügelchen gefülltes Glasröhrchen, welches man idealer Weise mit einer Tremarella-Technik zupfend durchs Wasser schleppt. Das Rasseln der Glaskügelchen im Glasröhrchen bewirkt eine extreme Lockwirkung auf Forellen. Da dieser Schleppkörper aus Glas besteht, sinkt er im Wasser relativ langsam ab, was eine langsame Köderführung mit möglichst natürlichem Absinkverhalten ermöglicht.
      Inhalt: 1 Exori Trout Project Ghost Rassel

    • Exori Trout Project Schnur-Einfädler 3,70 €

      Vor allem nasse Horizontal Zocker und Sbirulinos lassen sich häufig schlecht auf die Hauptschnur auffädeln. Hier hilft der Trout Project  Schnureinfädler. Einfach durch den Zocker stecken, die Schnur etwa 20 Zentimeter durch die Öse schieben und den Einfädler zurückziehen – einfacher geht’s nicht.

    • Exori Trout Project Black Ghost – schnell sinkend 3,50 €

      Der Black Ghost ist ein Horizontal-Zocker ohne Schnurführungsröhrchen für den Einsatz im Nahbereich. Der schnell sinkende Black Ghost (silbernes Band) eignet sich zum ultralangsamen Schleppen in den tieferen Wasserschichten. Hiermit sollte der Köder nicht gleichmäßig, sondern durch die bewegte Rutenspitze zitternd oder hüpfend geführt werden.
      Empfohlene Vorfachlänge: 120 cm

    • Exori Trout Project Horizontal-Zocker – schwimmend 3,70 €
      Exori Horizontal-Zocker zum Schleppfischen im Oberflächenbereich. Tipp: Die Ködertiefe wird durch zusätzliche Beschwerung durch Bleischrote auf dem Vorfach beeinflusst (genaue Tabelle auf der Rückseite der Verpackung). Ebenso beeinflussen weitere Faktoren die Lauftiefe des Köders: Die Geschwindigkeit mit der geschleppt wird; der Schnurdurchmesser; die Art des Köders (Schwimmteig oder Naturköder) und die genaue Position des zusätzlichen Bleischrotes auf dem Vorfach. Die größeren Horizontal-Zocker sind ideal als >>Weitwurfkeule<<  für das Angeln an großen Forellenseen mit unbeschwerten Ködern am langen Vorfach.   …

    • Exori Forellen-Zocker Sonare – schnell sinkend ab5,70 €

      Exori Forellen-Zocker Sonare – schnell sinkende Rassel-Sbirolinos mit Metallkugeln.
      Bei diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Rassel-Sbirolinos schlagen kleine Metallkugeln im Inneren des Sbirolinos an die ebenso metallenen Innenwände des Sonare Sbirolinos. Durch eine spezielle Konfiguration sind keine heftigen Schüttelbewegungen wie bei sonstigen Tremarella-Rasseln nötig und können deshalb auch ohne spezielle Tremarellruten erfolgreich eingesetzt werden.

    • Exori Forellen-Zocker Sonare – schwimmend ab5,70 €

      Exori Forellen-Zocker Sonare – schwimmende Rassel-Sbirolinos mit Metallkugeln.
      Bei diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Rassel-Sbirolinos schlagen kleine Metallkugeln im Inneren des Sbirolinos an die ebenso metallenen Innenwände des Sonare Sbirolinos. Durch eine spezielle Konfiguration sind keine heftigen Schüttelbewegungen wie bei sonstigen Tremarella-Rasseln nötig und können deshalb auch ohne spezielle Tremarellruten erfolgreich eingesetzt werden.

    • Exori Forellen-Zocker Sonare – langsam sinkend ab5,70 €

      Exori Forellen-Zocker Sonare – langsam sinkende Rassel-Sbirolinos mit Metallkugeln.
      Bei diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Rassel-Sbirolinos schlagen kleine Metallkugeln im Inneren des Sbirolinos an die ebenso metallenen Innenwände des Sonare Sbirolinos. Durch eine spezielle Konfiguration sind keine heftigen Schüttelbewegungen wie bei sonstigen Tremarella-Rasseln nötig und können deshalb auch ohne spezielle Tremarellruten erfolgreich eingesetzt werden.

    • Exori Trout Project Horizontal-Zocker – Lauftiefe 0,5 – 2,0m 3,70 €
      Ist richtig viel Betrieb an einem Forellen-See und überall „klatschen“ Wasserkugeln, Sbirulinos und Posen in das Wasser, verkriechen sich die Forellen schon mal ein Stockwerk tiefer. Fischen die Angler immer noch oberflächennah, meinen sie es habe eine Beißflaute eingesetzt. Dann ist es Zeit für unseren Horizontal-Zocker mit dem silbernen Ring. Mit einer Lauftiefe bis 2 Meter fischt man mit ihm dann wieder in der richtigen Etage! Hinweis: Die Ausführungen mit 5 und 8 g Wurfgewicht sind mit einem so dünnen Schnurführungsröhrchen ausgestattet, daß bei ihnen kein Sbirolino-Einfädler verwendet werden kann. …

    • Exori Trout Project Ghost Rassel Black 6,70 €

      Der Exori Trout Project Ghost Rassel Black ist praktisch ein langsam sinkender Black Ghost für den Einsatz im Nahbereich mit zusätzlichen Rasseln, wie sie auch erfolgreich bei Wobblern verwendet werden. Er eignet sich zum ultralangsamen Schleppen in oberflächennahen Wasserschichten. Hiermit sollte der Köder nicht gleichmäßig, sondern durch die bewegte Rutenspitze zitternd oder hüpfend geführt werden.

    • Exori Trout Project Invisible Vorfachmaterial ab5,90 €
      Forellen besitzen ungemein scharfe Sinne! Das Trout Project Invisible-Vorfachmaterial ist aus Fluor-Carbon hergestellt. Es besitzt annähernd den Lichtbrechungsfaktor des Wassers und ist daher unter Wasser nahezu unsichtbar. Dies ist ein entscheidender Vorteil bei der Angelei auf den scheuen „Augenfisch“ Forelle. Weitere Eigenschaften der Invisible: Unempfindlich gegen UV-Strahlen der Sonne und schnell sinkend!Spule mit 50 Meter Exori Trout Project Invisible Vorfachmaterial. Die richtige Vorfachlänge: 50 bis 100 cm beim Ansitzangeln und 150 bis 200 cm zum Schleppen mit Pose oder Horizontal-Zocker (Sbirulino). …

Verwandte Beiträge